Aufrufe
vor 1 Jahr

Standpunkt 492, 08.11.2019

  • Text
  • Baselbieter
  • Basel
  • Jugendlichen
  • Baselland
  • Pratteln
  • November
  • Liestal
  • Wirtschaftskammer
  • Wirtschaft
  • Berufsschau

Standpunkt 492,

SCHWEIZERISCHE 8. November 2019 Die Zeitung für KMU | Regionalbund | Standpunkt-Ausgabe Nr. 492 – 22. Jahrgang AZA 4410 Liestal DIE MEINUNG Erfolgreiche und spannende Berufsschau BERUFSSCHAU – So viele Besucherinnen und Besucher wie noch nie haben vom 23. bis 27. Oktober 2019 die von der Wirtschaftskammer zusammen mit dem Kanton organisierte Berufsschau besucht. Interesse war noch nie so gross Von Christoph Buser, Direktor Wirtschaftskammer Baselland. Die Berufsschau 2019 übertraf alle Erwartungen. Wir konnten so viele Besucherinnen und Besucher wie noch nie an einer Berufsschau begrüssen. Die zwölfte Ausgabe war mit mehr als 24 000 Schülerinnen und Schülern ein voller Erfolg. Insgesamt dürften an den fünf Tagen rund 60 000 Gäste die Ausstellungshallen besucht haben, um sich über Berufsbildungsmöglichkeiten und Karrierewege im Rahmen der dualen bzw. trialen Bildung zu informieren. 146 Aussteller und Berufsverbände präsentierten auf dem 8600 Quadratmeter umfassenden Ausstellungsgelände in Pratteln nahezu alle Berufe, die in unserem Kanton erlernt werden können. Es machte mir persönlich sehr viel Freude, die vielen interessierten jungen Leute beim Entdecken und Erleben von weit über 200 Berufen zu beobachten. Die vier Erlebniswelten und das interaktive Ausprobieren an den verschiedenen Ständen haben aus der Berufsschau eine zeitgemässe und attraktive Berufsbildungsmesse 3.0 gemacht, welche in der Schweiz seinesgleichen sucht und von allen Seiten gelobt wurde. Wie bereits in den Vorjahren traf die Berufsschau dann auch weit über die Kantonsgrenzen hinaus auf grosses Interesse. Besucht wurde die landesweit grösste Berufswahlmesse nicht nur von Interessierten aus den Nachbarskantonen, sondern aus der ganzen Schweiz und dem grenznahen Ausland. Für ihren Beitrag zu einer gelungenen Ausgabe 2019 bedankt sich die Wirtschaftskammer Basel land bei ihren Partnern der diesjährigen Berufsschau. Es sind dies alle Aussteller und Berufsverbände, der Kanton Basel-Landschaft, die Gemeinde Pratteln, das eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (SBFI) sowie die Medienpartner. Nun laufen bereits die ersten Vorbereitungsarbeiten für die nächste Berufsschau an. Diese wird im Oktober 2021 in Liestal durchgeführt. Ich freue mich schon jetzt auf eine weitere frische und aktive Messe, die den Jugendlichen im vielseitigen Ausbildungsdschungel weiterhin ein treuer Wegweiser sein soll. Ein Baselbieter Kantonspolizist gibt einem Besucher der Berufsschau Auskunft. Die zwölfte Austragung der Baselbieter Berufsschau ist am vergangenen 27. Oktober erfolgreich und ohne Zwischenfälle zu Ende gegangen. Während der fünf Ausstellungstage haben sich in Pratteln von Mittwoch bis Sonntag tausende Besucherinnen und Besucher über Berufs bildungsmöglichkeiten und Karrierewege im Rahmen der dualen bzw. trialen Bildung informiert. «146 Aussteller – darunter 60 Berufsverbände – präsentierten auf dem 8600 Quadratmeter grossen Ausstellungsgelände beim Kulturund Sportzentrum Pratteln mehr als 200 Berufe», heisst es in einer Medien mitteilung der von der Wirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit dem Kanton Basel-Landschaft organisierten Berufsschau. Urs Berger, Stv. Direktor der Wirtschaftskammer und Leiter Berufsund Weiterbildung, zieht als Projekt- Verantwortlicher eine positive Bilanz: «Die Reaktionen der Aussteller und der Besucherinnen und Besucher waren allesamt sehr gut. Die Möglichkeit, Berufe vor Ort ‹live› zu erleben, und die vier verschiedenen Erlebniswelten kamen bei den Besuchern sehr gut an», lässt sich Berger in der Medienmitteilung zitieren. Besuch aus der ganzen Schweiz Wie bereits in den Vorjahren stiess die Berufsschau weit über die Kantons grenzen hinaus auf grosses Interesse. Besucht wurde die TAG DER WIRTSCHAFT – Der aus dem Fernsehen bekannte Sportmoderator Rainer Maria Salzgeber führt auch dieses Jahr durch den Tag der Wirtschaft. Salzgeber moderiert zum sechsten Mal Bild: mwb schweizweit grösste Berufswahlmesse nicht nur von Interessierten aus den Nachbarskantonen, sondern von solchen aus der ganzen Schweiz und aus dem grenznahen Ausland. Bei der Wirtschaftskammer Baselland laufen bereits die ersten Vorbereitungsarbeiten für die nächste Berufs schau. Diese findet im Oktober 2021 in Liestal statt. Liestal und Pratteln wechseln sich als Austragungsorte jeweils ab. Reto Anklin Seiten 2–8 ANZEIGE HEUTE IM STANDPUNKT 9 | WETTBEWERB Final Pitch der Swiss Innovation Challenge. 10 | STÄNDERATSWAHL Daniela Schneeberger im Interview. 13 | SV17 Regierungsrat Anton Lauber hat über die Steuervorlage17 informiert. Rainer Maria Salzgeber, der dieses Jahr sein 25-Jahr-Jubiläum beim Schweizer Fernsehen feiert, freut sich bereits jetzt auf den Tag der Wirtschaft, der am kommenden 21. November über die Bühne der St. Jakobshalle in Münchenstein gehen wird. «Wenn ich auf dieser grossen Bühne stehe und in die volle Halle schaue, dann ist da eine Magie, die auch ich nicht alle Tage spüre», sagt er im Interview mit dem Standpunkt der Wirtschaft. Salzgeber wird den von der Wirtschaftskammer organisierten Anlass zum sechsten Mal moderieren. Dass er ein Sport- und kein Wirtschaftsexperte sei, werde am Tag der Wirtschaft seine Stärke sein. «Mein Ziel wird sein, dass ich einen anderen Blickwinkel in die Diskussionen hineinbringen kann», sagt Salzgeber. Bekennender Torino-Fan Auf einen Referenten freut sich Salzgeber ganz besonders: auf Daniel Bloch, den CEO des Schokoladenherstellers Camille Bloch. Dessen Produkte begleites Salzgeber schon ein Leben lang. «Ich esse so viel Torino wie vermutlich niemand sonst in diesem Land. Ich bin fast schon süchtig», gesteht er. Reto Anklin Seite 11 Rainer Maria Salzgeber freut sich auf den Tag der Wirtschaft vom kommenden 21. November. Bild: zVg

Standpunkt der Wirtschaft

Standpunkt 511, 6. November 2020
Standpunkt 509, 2. Oktober 2020
Standpunkt 508, 18. September 2020
Standpunkt 507, 4. September 2020
Standpunkt 506, 14. August 2020
Standpunkt 505, 3. Juli 2020
Standpunkt 504, 19. Juni 2020
Standpunkt 503, 5. Juni 2020
Standpunkt 502, 15. Mai 2020
Standpunkt 501, 1. Mai 2020
Standpunkt 500, 3. April 2020
Standpunkt 499, 20.03.2020
Standpunkt 498, 06.03.2020
Standpunkt 489, 20.09.2019
Standpunkt 488, 06.09.2019
Standpunkt 487, 09.08.2019
Standpunkt 486, 05.07.2019
Standpunkt 485, 21.06.2019
Standpunkt 484, 07.06.2019
Standpunkt 483, 17.05.2019
Standpunkt 482, 03.05.2019
Standpunkt 481, 05.04.2019
Standpunkt 480, 22.03.2019
Standpunkt 479, 08.03.2019
Standpunkt 478, 22.02.2019
Standpunkt 477, 08.02.2019
Standpunkt 476, 25.1.2019
Standpunkt 475, 14.12.2018
Standpunkt 474, 23.11.2018
Standpunkt 473, 09.11.2018
Standpunkt 472, 19.10.2018
Standpunkt 471, 5.10.2018
Standpunkt 470, 21.9.2018
Standpunkt 469, 7.9.2018
Standpunkt 468, 10.8.2018
Standpunkt 467, 6.7.2018
Standpunkt 466, 15.6.2018
Standpunkt 465, 1.6.2018
Standpunkt 464, 18.5.2018
Standpunkt 463, 4.5.2018
Standpunkt 462, 6.4.2018
Standpunkt 461, 23.3.2018
Standpunkt 460, 9.3.2018
Standpunkt 459, 23.2.2018
Standpunkt 458, 9.2.2018
Standpunkt 457, 9.1.2018
Standpunkt 456, 15.12. 2017
Standpunkt 455, 24.11.2017
Standpunkt 454, 10.11.2017
Standpunkt 453, 20.10.2017
Standpunkt 452, 6.10. 2017
Standpunkt 451, 22.9.2017
Standpunkt 450, 8.9.2017
Standpunkt 449, 11.8.2017
Standpunkt 448, 7.7.2017
Standpunkt 447, 16.6.2017
Standpunkt 446, 2.6. 2017
Standpunkt 445, 19.5.2017
Standpunkt 444, 5.5.2017
Standpunkt 443, 7.4.2017
Standpunkt 442, 24.3.2017
Standpunkt 441, 10.3.2017
Standpunkt 440, 24.2.2017
Stanpunkt 439, 10.2.2017
Standpunkt 438, 20.1.2017

standpunkt – das magazin

Innovation

Innovation 2018
Innovation 2017
Innovation 2016
Innovation 2015

Baselbieter Energiepaket

Energiepaket 2017
Energiepaket 2016
Energiepaket 2015
Energiepaket 2014
Energiepaket 2013
Energiepaket 2012
Energiepaket 2011