Aufrufe
vor 3 Jahren

Innovation 2018

  • Text
  • Innovation
  • Swiss
  • Projekte
  • Teilnehmenden
  • Unternehmen
  • Komed
  • Platform
  • Schweiz
  • Viac
  • Innovative
Innovation – die Zeitungsbeilage zur Swiss Innovation Challenge 2017 im handlichen Tabloidformat

FHNW Muttenz

FHNW Muttenz Hofackerstrasse 30 Muttenz SWISS INNOVATION CHALLENGE – Die Teilnehmerliste 2018 AeroQuInt Ilse de Bruyn Alejandro Ariza Pralinen Alejandro Ariza Garcia AMART AG Markus Holdener Amunemi Emilce Gubser Askmask Christoph Wirz Avelon Cetex AG Leo Putz Baumwerk Produkte AG Christian Trösch Bestattungsplaner GmbH Johannes Ruchti Beyeler & Fischer GmbH Andreas Beyeler Biowatch ID Wearable Matthias Vanoni Bliss Próspero Filipe Bloomio Francesco de Santis BRC Baurent Central Alois Portmann Buildastiq AG Hubert Kälin C.UNIFIED Julia Kosok Cikumas GmbH Alexander Degenhardt Contexity AG Doris Paramythis CQI Laurent Hirt Cyber-sushi Emanuele Bianchi CybrQ Julian Selz Dicronis Patrizia Marschalkova digitalCounsels Dominic Rogger Dodeka Josua Rochat Dr. Budliger GmbH (Dr. Budliger Institut für Gartentherapie) Ute Budliger eLocations Marc C. Riebe feedo.io Thomas Casutt Foom GmbH Marcel Blättler FREEZYBOY Pedro Ruppeiner Gartenpaten GbR Veronika Wendt GET LOCAL AG Stefan Neukom getsteroo GmbH Antonio Vega Giant Technologies Tomaž Einfalt haako gmbh Moritz Dietsche Heizungsmacher Thomas Schweingruber Hilyte Power Briac Barthes HoKaTherm Heizsysteme Grüning Horst Grüning Holo One Dominik Trost Holotech GmbH Frank Hasler hubware AG Patrick Berchtold IDEE Unternehmensberatung AG Oliver Glättli i-Freight24 GmbH Angelo Gregoriano iMarket Ala Lutz In Situ Energy AG Robert Buehler Innovida Swiss Technology SA Stefano Vidal Instimatch Hugh Macmillen Interprefy Kim Ludvigsen Involi Mélanie Guittet Jensong GmbH Jennifer Song Kündig Jinn-Bot Robotics & Design GmbH Roger Seeberger Kido Dynamic Ignacio Barrios Kitaclub AG Pierre Moret Klapp Reto Kaspar Komed Health Luzia Dobre Kompotoi Jojo Linder Lemiscrafts Gordana Castro Lernwolke Tobias Meyer LIBAL Schweiz GmbH Daniel Schwarz Life AG Hermann Ladner machs-besser.ch AG Sander Imobersteg Make Me A Market Nicholas Savidge MaxWell Biosystems AG Urs Frey Meditricks GmbH Paul von Poellnitz Mega-Tel AG Pierre Chappuis MemO3 GmbH Josef Trapl Moost Joel Samsinger NeoCarbons Jean-Louis Roux Dit Buisson Neverain GmbH Daniel Spalinger NoFraudThanks Can Yildizli nudgeIT AG Michael Eder Palmyra Impact GmbH Markus Zogg ParcelGuard Tobias Zürcher Parquery AG Andrea Fossati Phree Mobile Solutions AG Simon Brunner Power2Crypto Philipp Schmid probel GmbH Serkan Yavuz Proov Nico Isler ProvaBUS Arnaud Gisiger qudos club Gregor Speck Qurs.ch GmbH Michael Reif RaceAnalyse AG Andres Tschupp rund ums grün ag Tobias Gerber Scailyte AG Peter Nestorov Scopebox Oana Bucerzan Scrivamore Lina Wilms Sigl Innovation & Consulting Kurt Sigl Simplicitybio Matthew Hall SkAD Labs Bernhard Petermeier Smeetz Alexandre Martin Snaq Aurelian Briner Solution 37 Carlo Ramundo Sommerfrisch GmbH Florian Müller SONECT AG Dominik Bucher Studio1-dance without limits GmbH Vivian Bauen SunRegen David Guan Susanne Grassmann Projekt Susanne Grassmann Tactile Audio Cedric Spindler Timbaer Skimanufaktur GmbH Dano Waldburger Touchless Automation Maurizio Migliore Truvis AG Alexander Käslin Ubisim Florian Brutsche ULBICAT Dominik Keller Ultimate Battle Jeimmy Natalia Banto Veri ICO Xiao Jean Chen VIAC AG Daniel Peter VirtueSpark Pascal Busch Voltitude Annabelle Garcia Whilepress GmbH Jean-Marc Meier WIA Timon Oberholzer Ybandtherapy Christoph Rickert

SWISS INNOVATION CHALLENGE Biowatch: Wearable device ensures seamless authentication . FINAL PITCH 23 When accessing services, devices or premises the legitimate user needs to authenticate to the service/device/premise, i.e. proving his or her legitimacy. This authentication step is often not seamless, requiring from the user to handle a key or a card, enter a PIN or a password, show a fingerprint or a face. We propose a change in paradigm To make this step seamless we propose a change in paradigm where it is not to the end user to prove his or her legitimacy but to a companion device worn by the user. Worn on the wrist, this wearable device stores all of the relevant owner’s credentials and interacts with existing readers, smart devices, websites and the IoT to authenticate its owner on his or her behalf wherever and whenever needed. Wrist vein pattern recognition This wearable device is fully owned by the owner, turning on on his or her wrist only, and turning off immediately when off the wrist. The magic at work behind the biowatchID band and upcoming product lines has a name: wrist vein pattern recognition. Proprietary and patented technology made in Switzerland. Biowatch SA StartLab Biopôle SE-B Route de la Corniche 5 1066 Epalinges Telefon: +41 76 240 90 29 E-Mail: matthias@biowatch.ch Website: www.biowatch.ch sphere: eine Augmented-Reality-Plattform mit standardisierten Apps für Unternehmen. len und Daten (z.B. Anleitungen oder 3D-Modelle) zur Verfügung stellen. Der Partner mit AR-Brille kann diese Inhalte beliebig in den Raum projizieren und so Störungen sicherer beheben. Durch dynamische Checklisten und hologrammgestützte Instruktionen lassen sich zudem Standard-Abläufe wie Wartungen fehlerfrei ausführen – und mit einer Zeitersparnis von 10 bis 40 Prozent gegenüber üblichen Arbeitsweisen. Produktdesign und Bauplanung sphere erlaubt mehreren Personen, ein in den Raum projiziertes 3D-Modell gemeinsam weiterzuentwickeln – und sogar ein Gebäudemodell in Lebensgrösse an Ort zu platzieren und zu begehen, um die Planung zu erleichtern und Ausmasse zu überprüfen. Die AR-Plattform bietet einen signifikanten Mehrwert in alltäglichen Prozessen. Ein attraktives Lizenzsystem und die Kompatibilität mit gängigen AR-Brillen und Mobilgeräten machen sie interessant für Unternehmen weltweit. Spätestens seit Pokémon Go ist Augmented Reality, die Verschmelzung unserer Realität mit virtuellen Elementen, keine Science-Fiction mehr. Trotz grosser Nachfrage nach industrieller AR-Software bietet der Markt aber kaum einsatzbereite Produkte, und das Potential von Augmented Reality wird kaum angetastet. holo|one füllt diese Lücke: Mit sphere entwickelt das Lenzburger Team eine AR-Plattform für Unternehmen fast aller Branchen. sphere vereinfacht die Zusammenarbeit, verkürzt Ausfall- und Schulungszeiten und steigert die Arbeitseffizienz. Mit AR-Telefonie bringt die Plattform Know-how dahin, wo es benötigt wird: Vom Handy oder Laptop aus können Fachkräfte z.B. im Störungsfall nicht nur Anweisungen geben, sondern das Sichtfeld ihres Gesprächspartners teiholo|one Aarauerstrasse 25 5600 Lenzburg Telefon: +41 62 521 37 92 E-Mail: contact@holo-one.com Website: www.holo-one.com

Standpunkt der Wirtschaft