Aufrufe
vor 1 Jahr

Innovation 2019

  • Text
  • Swiss
  • Innovation
  • Sonderpreis
  • Unternehmen
  • Schweizer
  • Weltweit
  • Teilnehmenden
  • Innovative
  • Projekte
  • Teilnehmerinnen
  • Www.kmu.org

Bietet das Baselbiet

Bietet das Baselbiet gute Voraussetzungen für mich als Unternehmer? Wenn Sie Wert auf starke Partner und ein dynamisches Umfeld legen, sogar ausgezeichnete. Erfahren Sie mehr darüber am Tag der Wirtschaft vom 21. November 2019.

SWISS INNOVATION CHALLENGE RÜCKBLICK 9 Die Swiss Innovation Challenge verspricht Erfolge Viele aktuelle und ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Swiss Innovation Challenge sind sehr erfolgreich. Damit ist auch der Innovationsförderwettbewerb auf gutem Weg. Im fünften Jahr des Bestehens der Swiss Innovation Challenge gibt es bereits zahlreiche Erfolgsgeschichten von ehemaligen und aktuellen Teilnehmenden. Dies beweist, dass der Wettbewerb auf die richtigen Teilnehmenden zielt und sogar einen kleinen Beitrag zu deren Erfolg leisten kann. Besonders prominent waren in diesem Jahr Teilnehmende, die in der TV-Sendung «Die Höhle der Löwen» aktiv waren. Sechs der Start-ups, die 2019 zum ersten Mal um die Gunst der Investoren warben, waren auch Teilnehmende der Swiss Innovation Challenge. Einige konnten die Investorinnen und Investoren von einer Investition überzeugen. Allen voran MyCamper, dem alle Löwen bzw. Investorinnen und Investoren den Zuschlag gaben. Auch auf der Liste der Top 100 Start-ups der Schweiz trifft man immer wieder auf Unternehmen, die an der Swiss Innovation Challenge teilnehmen oder teilgenommen haben. 12 Prozent dieser Unternehmen waren 2019 auch im von der Basellandschaftlichen Kantonalbank, der Wirtschaftskammer Baselland und der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW getragenen Innovationsförderwettbewerb aktiv. In vielen Rankings vertreten In diversen anderen Rankings, sei dies die «30 unter 30»-Liste von Forbes oder der Auszeichnung Unternehmer des Jahres finden sich ehemalige oder aktuelle Teilnehmende aus unserem Wettbewerb. In diesem Jahr Alexis Weil mit seinem Start-up Seniors@Work bei Forbes und Kim Ludwigsen, der mit Interprefy AG für die Kategorie «Emerging Entrepreneur» nominiert ist. An zahlreichen Wettbewerben im In- und Ausland trifft man zudem immer wieder auf altbekannte Gesichter, die sehr oft erfolgreich abschneiden und zeigen, wie wettbewerbsfähig und innovativ Schweizer Start-ups und KMU sind. Der Swiss Innovation Challenge zeigt dies, dass ihr Programm die richtige Mischung aus Aufwand, Unterstützung und Ertrag bringt. Auszeichnungen und Preise sind das eine, realer unternehmerischer Erfolg das andere. Auch hier ist erfreulich, dass aktuelle und ehemalige Teilnehmende der Swiss Innovation Challenge oftmals sehr erfolgreich unterwegs sind. In einigen Jahren wird sich zeigen, wer nach fünf Jahren am Markt die kritischen Klippen umschifft hat und wem langfristiger Erfolg beschert ist. So konnte etwa der Gewinner von 2016, GoldS, in diesem Jahr einen neuen Investor überzeugen und macht sich daran, mit neuer Unterstützung sein Produkt zu vermarkten. Und bereits jetzt schliesst sich der Kreis, indem ehemalige Teilnehmende als Beiräte, im Verwaltungsrat oder als Beratende bei aktuellen Unternehmen auftauchen und so ihr Wissen weitergeben können. Stefan Philippi, FHNW, Leitung Geschäftsstelle Swiss Innovation Challenge

Standpunkt der Wirtschaft

Standpunkt 511, 6. November 2020
Standpunkt 509, 2. Oktober 2020
Standpunkt 508, 18. September 2020
Standpunkt 507, 4. September 2020
Standpunkt 506, 14. August 2020
Standpunkt 505, 3. Juli 2020
Standpunkt 504, 19. Juni 2020
Standpunkt 503, 5. Juni 2020
Standpunkt 502, 15. Mai 2020
Standpunkt 501, 1. Mai 2020
Standpunkt 500, 3. April 2020
Standpunkt 499, 20.03.2020
Standpunkt 498, 06.03.2020
Standpunkt 489, 20.09.2019
Standpunkt 488, 06.09.2019
Standpunkt 487, 09.08.2019
Standpunkt 486, 05.07.2019
Standpunkt 485, 21.06.2019
Standpunkt 484, 07.06.2019
Standpunkt 483, 17.05.2019
Standpunkt 482, 03.05.2019
Standpunkt 481, 05.04.2019
Standpunkt 480, 22.03.2019
Standpunkt 479, 08.03.2019
Standpunkt 478, 22.02.2019
Standpunkt 477, 08.02.2019
Standpunkt 476, 25.1.2019
Standpunkt 475, 14.12.2018
Standpunkt 474, 23.11.2018
Standpunkt 473, 09.11.2018
Standpunkt 472, 19.10.2018
Standpunkt 471, 5.10.2018
Standpunkt 470, 21.9.2018
Standpunkt 469, 7.9.2018
Standpunkt 468, 10.8.2018
Standpunkt 467, 6.7.2018
Standpunkt 466, 15.6.2018
Standpunkt 465, 1.6.2018
Standpunkt 464, 18.5.2018
Standpunkt 463, 4.5.2018
Standpunkt 462, 6.4.2018
Standpunkt 461, 23.3.2018
Standpunkt 460, 9.3.2018
Standpunkt 459, 23.2.2018
Standpunkt 458, 9.2.2018
Standpunkt 457, 9.1.2018
Standpunkt 456, 15.12. 2017
Standpunkt 455, 24.11.2017
Standpunkt 454, 10.11.2017
Standpunkt 453, 20.10.2017
Standpunkt 452, 6.10. 2017
Standpunkt 451, 22.9.2017
Standpunkt 450, 8.9.2017
Standpunkt 449, 11.8.2017
Standpunkt 448, 7.7.2017
Standpunkt 447, 16.6.2017
Standpunkt 446, 2.6. 2017
Standpunkt 445, 19.5.2017
Standpunkt 444, 5.5.2017
Standpunkt 443, 7.4.2017
Standpunkt 442, 24.3.2017
Standpunkt 441, 10.3.2017
Standpunkt 440, 24.2.2017
Stanpunkt 439, 10.2.2017
Standpunkt 438, 20.1.2017

standpunkt – das magazin

Innovation

Innovation 2018
Innovation 2017
Innovation 2016
Innovation 2015

Baselbieter Energiepaket

Energiepaket 2017
Energiepaket 2016
Energiepaket 2015
Energiepaket 2014
Energiepaket 2013
Energiepaket 2012
Energiepaket 2011