Aufrufe
vor 1 Jahr

Innovation 2019

  • Text
  • Swiss
  • Innovation
  • Sonderpreis
  • Unternehmen
  • Schweizer
  • Weltweit
  • Teilnehmenden
  • Innovative
  • Projekte
  • Teilnehmerinnen
  • Www.kmu.org

FINAL PITCH SWISS

FINAL PITCH SWISS INNOVATION CHALLENGE 24 Bravis GmbH Bahnhofstrasse 100 8001 Zürich E-Mail: julian.liniger@gmx.ch Website: www.relai.ch 2019 Relai App: in nur einer Minute und ohne Registrierung in Bitcoin investieren Viele Leute, vor allem Millennials, möchten gerne einen Teil ihres Ersparten in diese neue Anlageklasse investieren. Jeder zehnte Schweizer und 70 Prozent der Millennials weltweit geben an, in Bitcoin investieren zu wollen. Nur 1 Prozent der Bevölkerung besitzt jedoch aktuell Kryptowährungen. Wir haben uns gefragt: Warum diese grosse Lücke? In Bitcoin zu investieren ist heute ein extrem mühsamer und langwieriger Prozess. Man muss eine vertrauenswürdige Onlinebörse finden, sich registrieren, persönliche Informationen preisgeben, Dokumente hochladen und verifizieren lassen, Geld deponieren, den gewünschten Handel (z.B. CHF–BTC) durchführen, eine Wallet erstellen, die Kryptowährung auf die Wallet transferieren, und den damit verknüpften Private Key sicher lagern. Viel zu umständlich, nicht wahr? Mit Relai entwickeln wir eine Smartphone App, welche diesen ganzen Prozess stark verkürzt und vereinfacht. Innerhalb einer Minute kann man bei uns in Bitcoin investieren: Mit wenigen Klicks, ohne sich registrieren oder verifizieren zu lassen, ohne Geld deponieren oder eine Wallet einrichten zu müssen. Einfach einfach. Einzigartige kryptografische Methode Wie wir das anstellen? Wir erreichen dies dadurch, dass die App automatisch eine Wallet auf dem Endgerät des Nutzers installiert. Relai ist direkt an einen etablierten Schweizer Crypto- Broker angeschlossen, um den unmittelbaren Handel sicherzustellen. Darüber hinaus sichern wir die Anlagen mit einer einzigartigen kryptografischen Methode. Verifizieren lassen müssen sich die Nutzer bei uns nicht, da Relai zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf ihr Geld hat. Wie ein Bitcoin-Bancomat, aber digital. RigiTech Route des Flumeaux 39 1008 Prilly Telefon: +41 78 667 11 84 Website: www.rigi.tech 2019 medical treatment decisions. We are determined to lower the carbon footprint by eliminating fossil fuel consumption through our electric aerial vehicles. RigiTech: Universal Drone Logistics RigiTech is a Swiss company from Lausanne, pioneering drone delivery technology by developing the next generation of aerial logistics vehicles ena bling faster, cheaper and more eco-friendly deliveries. Our first target market is healthcare, where drone delivery is set to disrupt traditional workflows. 80 percent of medical decisions are based on a blood test, but transporting samples from collection point to laboratory often takes several hours and can represent 10–40 percent of sample analysis costs. Current diagnostic logistics employs large fleets of fossil fuel cars only to transport small samples to centralised laboratories. At RigiTech we are dedicated to creating a fully integrated, easy to use and reliable inter-city drone delivery solution for the In-Vitro Diagnostic (IVD) market: the Air Bridge. The Air Bridge delivers samples within minutes and for the fraction of the cost, enabling faster results to patients and faster Best of both helicopter and plane Our drones use the best of both helicopter and plane technology – they take off and land vertically as a helicopter but then cruise like an airplane to reach longer distances, connecting facilities 80 Kilometers apart in less than 40 minutes. Our drones are not limited by road infrastructure and can link cities in straight lines or reach inaccessible or remote areas. We will soon be operating our first routes in Switzerland, transporting IVD samples between different laboratories. We believe in a faster, safer and better future.

SWISS INNOVATION CHALLENGE FINAL PITCH 25 SaaS software platform: we bring leisure activity organizers on the path of digitalization It is no secret that Switzerland is a nature lover’s paradise, and that there is an adventure waiting on every mountain top and turquoise lake. Annual spending on leisure activities amounts to 6 billion Swiss francs in Switzerland only. we bring small and medium activity organizers on the path of digitalization with our SaaS software platform. We help them increase their revenue and reach their market using data analytics and AIpowered dynamic pricing. Market size could increase by 20 percent Worldwide, it amounts to 202 billion francs per year, and here comes the interesting fact as the market size could easily increase by up to 20 percent by applying revenue management and capacity optimization to better price leisure activities. In fact, canoe tours are still selling for the same price all year on, every day of the week, at every hour of the day. Smeetz is here to change that, as Transactions for 1 million Swiss francs At Smeetz, a challenge is an everyday adventure and expansion into the German-speaking part of Switzerland is now one of our main goals. To date, we have been converting around 20 new B2B-customers every month almost organically and have transacted for almost 1 million Swiss francs over our software platform. Don’t hesitate to write to us, if you are interested in working with us. Smeetz SA Alexandre Martin Rue Beau-Séjour 9 1003 Lausanne Telefon: +41 21 588 17 12 E-Mail: sales@smeetz.com Website: pro.smeetz.com 2019 Spark Horizon GmbH Thibault Castagne, CEO Baarerstrasse 8 6302 Zug E-Mail: info@sparkhorizon.com Website: www.sparkhorizon.com 2019 Spark Horizon: Elektroauto-Ladestationen als digitale Werbeflächen Spark Horizon produziert und betreibt einzigartige Ladestationen für Elektroautos und bietet damit eine Lösung für das Problem der mangelnden öffentlichen und frei zugänglichen Lademöglichkeiten für Elektroautos. Unsere Stationen besitzen zwei 46-Zoll-Bildschirme, die als digitale Werbeflächen beliebig mit Werbung und anderen Medienformaten bespielbar sind. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Werbeflächen ermöglichen es uns, kostenfreies und unbegrenztes Aufladen anzubieten, die Stationen kostenlos für den Grundeigentümer zu installieren sowie alle Instandhaltungskosten zu übernehmen. Im Vergleich zu Anbietern herkömmlicher Ladestationen finanzieren wir uns durch den Verkauf von digitalen Werbeflächen statt dem Verkauf von Energie. Dadurch fördern wir die E-Mobilität in Europa und tragen mit einem alternativen Finanzierungsmodell aktiv zur Reduktion der Treibhausgasemission bei. Darüber hinaus bieten wir attraktive Werbeflächen für Unternehmen an und vereinfachen Grundeigentümern die Anschaffung von Ladestationen. Mithilfe von Partnerschaften mit marktführenden Infrastruktur-/Installationsund Werbevermarktungsfirmen können wir den ganzen Prozess von der Kontaktaufnahme über die Installation bis zum Management und der Instandhaltung der Stationen abdecken. In den kommenden fünf Jahren wollen wir mit diesem Modell in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) als der Anbieter für Lade stationen bekannt sein, der das Aufladen von E-Autos kostenlos und frei zugänglich gemacht und die Elektromobilität in der DACH- Region massgeblich mitgestaltet hat.

Standpunkt der Wirtschaft

Standpunkt 511, 6. November 2020
Standpunkt 509, 2. Oktober 2020
Standpunkt 508, 18. September 2020
Standpunkt 507, 4. September 2020
Standpunkt 506, 14. August 2020
Standpunkt 505, 3. Juli 2020
Standpunkt 504, 19. Juni 2020
Standpunkt 503, 5. Juni 2020
Standpunkt 502, 15. Mai 2020
Standpunkt 501, 1. Mai 2020
Standpunkt 500, 3. April 2020
Standpunkt 499, 20.03.2020
Standpunkt 498, 06.03.2020
Standpunkt 489, 20.09.2019
Standpunkt 488, 06.09.2019
Standpunkt 487, 09.08.2019
Standpunkt 486, 05.07.2019
Standpunkt 485, 21.06.2019
Standpunkt 484, 07.06.2019
Standpunkt 483, 17.05.2019
Standpunkt 482, 03.05.2019
Standpunkt 481, 05.04.2019
Standpunkt 480, 22.03.2019
Standpunkt 479, 08.03.2019
Standpunkt 478, 22.02.2019
Standpunkt 477, 08.02.2019
Standpunkt 476, 25.1.2019
Standpunkt 475, 14.12.2018
Standpunkt 474, 23.11.2018
Standpunkt 473, 09.11.2018
Standpunkt 472, 19.10.2018
Standpunkt 471, 5.10.2018
Standpunkt 470, 21.9.2018
Standpunkt 469, 7.9.2018
Standpunkt 468, 10.8.2018
Standpunkt 467, 6.7.2018
Standpunkt 466, 15.6.2018
Standpunkt 465, 1.6.2018
Standpunkt 464, 18.5.2018
Standpunkt 463, 4.5.2018
Standpunkt 462, 6.4.2018
Standpunkt 461, 23.3.2018
Standpunkt 460, 9.3.2018
Standpunkt 459, 23.2.2018
Standpunkt 458, 9.2.2018
Standpunkt 457, 9.1.2018
Standpunkt 456, 15.12. 2017
Standpunkt 455, 24.11.2017
Standpunkt 454, 10.11.2017
Standpunkt 453, 20.10.2017
Standpunkt 452, 6.10. 2017
Standpunkt 451, 22.9.2017
Standpunkt 450, 8.9.2017
Standpunkt 449, 11.8.2017
Standpunkt 448, 7.7.2017
Standpunkt 447, 16.6.2017
Standpunkt 446, 2.6. 2017
Standpunkt 445, 19.5.2017
Standpunkt 444, 5.5.2017
Standpunkt 443, 7.4.2017
Standpunkt 442, 24.3.2017
Standpunkt 441, 10.3.2017
Standpunkt 440, 24.2.2017
Stanpunkt 439, 10.2.2017
Standpunkt 438, 20.1.2017

standpunkt – das magazin

Innovation

Innovation 2018
Innovation 2017
Innovation 2016
Innovation 2015

Baselbieter Energiepaket

Energiepaket 2017
Energiepaket 2016
Energiepaket 2015
Energiepaket 2014
Energiepaket 2013
Energiepaket 2012
Energiepaket 2011